Aerifizierwerkzeuge

 

Der erste Schritt zum perfekten Rasen

Das Verfahren der „Aerifizierung“ ist besonders unter Golfern ein bekannter Begriff.
Doch die Belüftung der Rasenfläche ist auch für viele anderen Sportarten wichtig, bei denen ein gesunder, gepflegter Rasen von Bedeutung ist.

Die Belüftung des Rasens erfolgt über ein Aerifiziergerät, das mit Hilfe verschiedener Spoons Löcher in den Boden sticht, presst oder aushebt.
Grosse Löcher werden danach mit Sand wieder aufgefüllt.

So wird der verdichtete Rasen aufgelockert und kann wieder „atmen“, in nassen Bereichen kann das Wasser besser in den Boden ablaufen. Die Rasenverdichtung wird aufgebrochen, das Bodenleben verbessert sowie das Rasenwachstum gefördert.
Durch eine anschließende Düngung und Nachsaat wird sichergestellt, dass ein ebenmäßiger, gesunder Rasen entsteht bzw. bestehen bleibt.

Die Aerifizierung wird besonders vor einem Wachstumsschub, Anfang Mai oder Mitte August, durchgeführt. Der Zeitraum kann jedoch den Klima- und Bodenverhältnissen angepasst werden und dementsprechend öfter durchgeführt werden.

Auf Wunsch entwickeln und fertigen wir für Sie auch Sonderlösungen, unser Katalog stellt nur einen Überblick über unser Standardprogramm dar.

Aerifizierungs-Tools von Aeritool - für einen gesunden schönen Rasen


Unsere Produkte

Hohlspoon

Aus vollem Material gefräster, gebohrter und gedrehter Spoon mit optimiertem Auswurffenster und - winkel. Lange Standzeiten, top Auswurf, der ideale Spoon für einen sorgfältigen und umfassenden Bodenaustausch. In vielen Grössen und unterschiedlichen Befestigungsaufnahmen. Passend für Aerifiziermaschinen.

Den Hohlspoon aus Rohrmaterial gibt es in unterschiedlichen Wanddicken, Auswurf zur Seite/ nach oben, leichter und günstiger - eben nicht aus Vollmaterial.

Der Boden wird nicht nur "aufgestochen" und belüftet (Gasaustausch), es wird zusätzlich ein Bodenzapfen aus der Erde entfernt, was die umliegende Erde wieder lockerer werden lässt.

 

Vollspoon

Von diesen Spoons aus Vollmaterial gibt es bei Aeritool 4 unterschiedliche Formen:

- rund mit spitzem Ende (es wird ein rundes Loch in den Boden gestochen)
- rund mit schrägem Ende (es wird ein rundes Loch in den Boden gestochen)
- vierrippig (es wird ein "×" in den Boden gestochen)
- flach (es wird ein "−" in den Boden gestochen)

Ein Loch wird erzeugt, der Boden wird "aufgestochen" und dadurch belüftet, es findet ein Gasaustausch statt.

Wurzelmesser

Aeritool-Wurzelmesser sind passend für viele Aerifiziermaschinen. Diese werden längs eingebaut und zum Durchschneiden des querwachsenden Wurzelwerks und zum Belüften der Greens gerade in der heißen und trockenen Jahreszeit verwendet.

Die Wasserführung und Bodenbenetzung wird verbessert, die gestochenen Schlitze gehen trotz heißer Witterung "nicht auf", wie sonst eventuell beim durchgehenden Schlitzen.
Die Messer sind konisch gefertigt und beeinträchtigen beim Herausziehen dadurch kaum die Spieloberfläche. Einen ausführlichen Bericht eines Greenkeeper-Kollegen hierzu finden Sie hier.


Katalog

Hier finden Sie unseren aktuellen Produktkatalog 2019 mit Preisen für Gewerbetreibende

zum Download [PDF, 2MB].